Ihr Versandhändler Shop

Im Prinzip einfach Amazon
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1995. Die ersten Bestellungen verlassen die Garage von Amazon-Gründer Jeff Bezos. Und heute? Amazon hat allein im Jahr 2015 nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde Einheiten aus europäischen Logistikzentren versendet. Seit rund 16 Jahren kann jeder Teil des Vertriebs-Turbos-Amazon werden. Händler und Privatverkäufer können eigene Waren auf Amazon verkaufen. Heute nutzen zwei Millionen Unternehmen, von weltbekannten Handelsmarken bis hin zu kleinen Privatverkäufern, die vielfältigen Möglichkeiten der Amazon.com E-Commerce Plattform. Der Autor Fabian Siegler, zeigt Ihnen, was Sie tun müssen, wie Sie langfristig und nachhaltig auf der Erfolgswelle ,Amazon´ schwimmen und wie Sie dennoch die komplette Abhängigkeit vermeiden. Das Motto von Amazon lautet, ´´das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein´´. Wer als Händler das gleiche Kulanzdenken entwickelt wie Amazon, kann nach Meinung des Autors nur gewinnen. Die Anforderungen an die Serviceleistungen sind hoch, aber die Strapazen lohnen sich, wie Fabian Siegler aus seiner zehnjährigen Erfahrung weiß. Deshalb der Rat des Marketingfachmanns: Arbeiten Sie nicht gegen Amazon - sondern mit dem Online-Versandhändler zusammen. Nutzen Sie das Amazon-Fullfillment (FBA) und wachsen Sie international. Den Vorurteilen zum Trotz, dass Amazon lernt, um anschließend als Konkurrent zu agieren: Das ist nicht völlig von der Hand zu weisen, aber wenn man als Händler seine Stärken kennt, ist die Gefahr schon minimiert. Es wird Zeit, Amazon als das anzusehen, was es ist: eine weltweite E-Commerce-Plattform - und ein interessanter Marktplatz. Also handeln Sie jetzt (endlich erfolgreich)! Oder um es mit den Worten des Amazon-Gründers Jeff Bezos zu sagen: ´´Die radikalsten und einschneidendsten Innovationen sind oft diejenigen, die es anderen ermöglichen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und ihre Träume zu verwirklichen.´´

Anbieter: buch.de
Stand: 21.02.2017
Zum Angebot
Das Moneyletterbuch - Ihr Erfolg als Versandhän...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Das Moneyletterbuch - Ihr Erfolg als Versandhändler:Existenzgründung - Geld vom Staat - Gewerbe-Anmeldung - Erfolgreich verkaufen - Ebay-Powerseller werden - Ihr Internet-Shop - Marketingtipps - Importtipps - die Einkaufsquellen der Profis C. Leuch C. Kehl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
Vorstellung der Amazon Corporation und deren Be...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, , Veranstaltung: Medienwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand der vorliegenden Arbeit soll ein Überblick über die international agierende Amazon Corporation, im Folgenden kurz Amazon genannt, verschafft werden. Amazon wurde 1994 in Seattle, Washington von Jeff Bezos gegründet. Ursprünglich war Amazon der erste Online-Buchhandel, der auf individuellen Kundenerfahrungen basieren sollte. Der Erfolg des Unternehmens spricht für sich, da innerhalb kürzester Zeit ein rasantes Wachstum erzielt werden konnte, welches bis heute anhält. Die Produktkategorien werden kontinuierlich erweitert, sodass Amazon heute zu den weltweit größten Versandhändlern zählt. Gerade in den letzten Jahren hat sich Amazon zu einem regelrechten Alleskönner entwickelt. Genau dieses Ziel steckt auch hinter der Unternehmensphilosophie, denn man beabsichtigt das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt zu sein, bei dem Kunden alles finden, was sie online kaufen möchten. Eine Facette der Vielseitigkeit des Angebotes ist hierbei der Streamingservice Amazon Video, welcher seit 2014 Bestandteil des Prime-Pakets ist. Trotz des rasanten Wachstums und großen Erfolgs stößt Amazon immer wieder auf scharfe Kritik, da die lokalen Geschäfte, insbesondere die Buchhandlungen, neben Amazon kaum noch konkurrenzfähig am Markt agieren können.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.12.2016
Zum Angebot
brand eins audio: Zu viel! Überleben im Überflu...
4,95 €
Angebot
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Zu viel! Überleben im Überfluss´´. ´´Ein Frühlings-Wochenende in Heiligendamm. Der G8-Gipfel ist noch fern, die Strandpromenade gehört den Spaziergängern, vor einem Café hat sich eine lange Schlange gebildet. Dahinter, auf einem Holzschild, das Sensationsangebot des Tages: ´´55 Sorten Eis!´´ Das war die Geburtsstunde dieses Schwerpunktes. Denn plastischer lässt sich der verzweifelte Versuch kaum darstellen, das aller Orten quellende Überangebot zu toppen. Zu viel! Das scheint ein Grundgefühl der Zeit zu sein. Zu viele Kommunikationsangebote, zu viele Joghurtsorten, zu viel Arbeit, zu viel Geld. Der Mangel, der die Menschen seit Jahrhunderten antrieb, ihre Lebensverhältnisse zu verbessern, ist zumindest in den alten Industrienationen besiegt. Und was nun?´´Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:Das richtige Mass:Weniger ist mehr? Falsch! Der Überfluss ist die Voraussetzung für eine Welt, in der wir uns frei entscheiden können. Von Wolf LotterGut Aussehen und gutes Tun :Der Versandhändler Michael Otto im Interview über moralische Märkte, Konsum als Ego-Prothese und die Zahl seiner Anzüge. Von Jens BergmannSie haben Ablenkung!Mails, SMS, Instant Messages - die Nachrichtenflut verschlingt uns. Wie man auf der Welle schwimmen kann, erklärt Thomas RamgeIch auch. Jetzt!Kredite gibt es nun auch in der Drogerie. Nicht, weil die Leute so dringend Geld brauchen. Sondern weil Schuldner mehr kaufen. Von Ralf GrötkerAuf einem Bein kann man gut stehen:Das Schweizer Unternehmen Esge produziert seit Jahrzehnten nur ein Produkt: Stabmixer. Langweilig? Nein, rührig! Von Christian Sywottek Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/070701de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 19.01.2017
Zum Angebot
Leuch, Curt: Drop-Shipping für Versandhändler
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geld verdienen ohne Eigenkapital und Warenlager.

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.01.2017
Zum Angebot
K1 Magazin - Thema u.a.: Christbaum - Lieferdie...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tannenbaum online - wie gut sind Weihnachtsbäume aus dem Internet? Für fast alle Deutschen ist er an Weihnachten unverzichtbar: der Christbaum. Doch eine Tanne selber zu schlagen, ist ein mühsames Unterfangen. Mindestens ebenso schwierig: der Transport des Baumes. Mittlerweile lässt sich ein Tannenbaum aber auch ganz bequem übers Internet bestellen. Doch wie gut sind solche Lieferdienste? Kommen die Bäume über den Versandhändler pünktlich an und sind sie schön gewachsen?

Anbieter: Maxdome
Stand: 15.12.2016
Zum Angebot
Die Spam-Problematik
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Betriebsinformatik III, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die erste E-Mail wurde vor etwa 20 Jahren über ein globales Netzwerk versendet. Heutzutage nutzen in Deutschland nach einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes über 30 Millionen Menschen mit steigender Tendenz dieses Kommunikationsmittel. Der hohe Nutzungsgrad und die damit verbundene Akzeptanz ist durch den schnellen, einfachen und kostengünstigen Übertragungsweg begründet. Durch die stetige Weiterentwicklung des E -Trends (E-Commerce, E-Goverment, E-Procurement, etc.) wächst auch die Anzahl wichtiger E-Mails mit geschäftlichem Hintergrund. Somit ist es mittlerweile selbstverständlich, dass über E -Mail z. B. ein Versandhändler die eingegangenen Aufträge beim Kunden bestätigt, ein Provider den Kunden über AGB Änderungen informiert oder ein Leser einer Zeitschrift ein Abonnement beim Verlag kündigt. Seit einiger Zeit wird diese Kommunikationsplattform jedoch zunehmend in Bezug auf negative Auswirkungen und Probleme, negativ öffentlich zur Diskussion gebracht. Der Grund für diese Tatsache ist der immer stärker werdende kommerzielle Missbrauch von E-Mail durch das massenweise Versenden von unerwünschten E-Mails. Diese lästigen und ungebeten erhaltenen E-Mails werden als Spam bezeichnet. Kaum ein E-Mail Anwender ist heutzutage davor gefeit, ein Spam-Opfer zu werden. Mittlerweile sind mehr als die Hälfte aller durch das Internet versendeten Nachrichten als Spam einzustufen. Diese Flut an unerwünschten Informationen löst beim Anwender nicht nur Ärgernis aufgrund der Belästigung aus, sondern es können auch wichtige Mails in dieser Masse verloren gehen, da sie schlichtweg falsch gefiltert oder übersehen werden. Im Extremfall kann auch die Mailbox des Empfängers voll laufen, sodass gar keine weitere Mail mehr zugestellt werden kann. Diese Spam-Problematik ist mittlerweile Inhalt einer Vielzahl von Gesetzen und erfordert regelmäßig die Entwicklung neuer technischer Maßnahmen. Durch die internationale Dimension greifen gesetzliche Verbote auf nationaler Ebene leider wenig. Diese Hausarbeit soll einen Überblick über das umfangreiche Thema der Spam-Problematik geben. In Kapitel 2 wird der Begriff definiert und es wird erläutert, welche wirtschaftlichen Auswirkungen diese Form der Informationsflut hat. Das Kapitel 3 beinhaltet die rechtlichen Hintergründe und die Durchsetzbarkeit der verabschiedeten Regelungen und Gesetze. Die möglichen Gegenmaßnahmen werden im Kapitel 4 behandelt.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Die Paten des Internets: Zalando, Jamba, Groupo...
7,49 €
Angebot
4,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Sie sind smart. Sie sind intelligent. Sie sind Multimillionäre und absolut skrupellos. Oliver, Marc und Alexander Samwer. Die erfolgreichsten Internetunternehmer Deutschlands. Mit dem eBay-Klon Alando, den sie für 43 Millionen US-Dollar verkauften, und dem Klingeltonanbieter Jamba, der für 273 Millionen Dollar den Besitzer wechselte, legten die Samwers den Grundstein für ihr Imperium. Es umfasst mittlerweile einige der größten Shopping-Websites in Afrika, Lateinamerika, Indien, Russland und Südostasien mit rund 27 000 Mitarbeitern in knapp 50 Ländern. In Europa lehrt der Online-Versandhändler Zalando dem stationären Handel das Fürchten und schmiedet Börsenpläne. Doch was ist das Geheimnis der Samwers? Wer ist dieses Trio, das mit seiner Firma Rocket Internet Millionen verdient, an die Börse strebt und wie am Fließband neue Start-ups produziert? Joel Kaczmarek beobachtet die Samwers seit Jahren und hat mit ihnen und vielen ihrer Vertrauten gesprochen. Mit diesem Buch legt er die erste Biografie der Samwer-Brüder vor.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 25.02.2017
Zum Angebot
Absatzformen der Zukunft – Gestaltungsformen un...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese an der Professur für öffentliches Recht der Technischen Universität Chemnitz entstandene Arbeit beschäftigt sich mit den Absatzformen der Zukunft, wobei in dieser Arbeit besonderes Augenmerk auf das Vertriebsrecht in der Rechtsent-wicklung gelegt wird. Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern stehen deutsche Kunden dem Versandhandel als Distributionskanal offen gegenüber. Bereits 2004 bestellten laut einer Studie von Gfk und MRSC 43% aller Deutschen mehrmals im Jahr bei Versandhändlern. Betrachtet man die Entwicklung der Versandhandelsbranche Deutschlands innerhalb des letzten Jahrzehnts, so konnte ein Umsatzzuwachs in Höhe von 26,4%, von 20,8 Mrd. im Jahr 1996 auf 26,3 Mrd. in 2006 verzeichnet werden. Somit wird deutlich, dass der Versandhandel in Internet immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dies liegt nicht zunächst daran, dass sich diese noch relativ neue Branche derzeit im Umbruch befindet. Das Internet und andere elektronische Medien bieten immer mehr Spielraum für technische Neuerungen und stellen somit einen kontroversen Vertriebskanal sowohl zum Offline-Versandhändler (z.B. Katalog), als auch zum stationären Handel dar. Aufgrund der steigenden Popularität der Internetbranche werden immer mehr Verträge abgeschlossen, was somit zu immer mehr Rechtsproblemen bei dem Vertragsschluss führt. Aufgrund dessen ergeben sich jedoch neue Probleme und rechtliche Schwierigkeiten, denn auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Auch hier bestehen Gesetze und Regelungen. Die vorliegende Arbeit beschreibt die Entwicklung des Internetvertriebs und untersucht das daraus resultierende geltende Recht national und international.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Modellierung eines Webshops für ein Versandhand...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Fachhochschule Wiener Neustadt, Veranstaltung: Modelliersprachen und angewandte Modellierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Versandhändler für Büroartikel möchte eine neue Software für die durchgängige Abwicklung seiner Geschäftsprozesse implementieren. Um die Abwicklung der Kundenbestellungen automatisieren zu können, soll ein Web-shop implementiert werden, welcher den Kunden eine Bestellung über das Internet ermöglichen soll. Aufgabenstellung: Die Modellierung des Lösungsdesigns erfolgt mit Hilfe der Modelliersprache UML 2.0 wobei folgende Diagramme erstellt werden: 1. Strukturdiagramme, 1.1 Klassendiagramm, 1.2 Objektdiagramm, 2. Verhaltensdiagramme, 2.1 Use-Case Diagramm, 2.2 Aktivitätsdiagramme, 2.3 Zustandsdiagramm, 2.4 Sequenzdiagramm.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Das Intranet aus Sicht der Nutzer als eBook Dow...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(74,00 € / in stock)

Das Intranet aus Sicht der Nutzer:Empirische Fallstudie beim Versandhändler Quelle AG Katharina Wilsdorf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.01.2017
Zum Angebot
»Schnellste, sorgfältigste und beste Bedienung«
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1876 gründete Joseph Seiler in Dessau ein kleines Tuchgeschäft und machte daraus ein großes Unternehmen dank einer guten Idee. Seiler ließ Musterkarten kleben, mit denen Schneider ihren Kunden eine große Auswahl an Stoffen bieten konnten. Seiler wurde mit seiner Geschäftsidee einer der größten Versandhändler Deutschlands. Um 1900 betrieb das Unternehmen ein eigenes Postamt und verschickte jährlich fast eine Million Pakete. Schnellste, sorgfältigste und beste Bedienung, so lautete der Anspruch und das Erfolgsgeheimnis des Händlers. Das Buch beschreibt den Aufstieg von F. A. Seiler in Dessau und bettet ihn in die Geschichte des Versandhandels in Deutschland ein. Dass die Abläufe bei F. A. Seiler bestens organisiert waren, zeigt eine als Nachdruck im Buch enthaltene 48-seitige Broschüre von 1907 anhand von aufwändigen Abbildungen und erläuternden Texten. In ihr wird der Alltag bei F. A. Seiler lebendig.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht